Zwinkr Erfahrungsbericht

Gratis Testen

Über Zwinkr.de liest man im Netz oftmals keine positiven Dinge, viele Mitglieder scheinen mit der Leistung der Dating Community nicht sonderlich zufrieden zu sein. Wir wollten nun mal ganz genau wissen, was hinter diesen Kommentaren steckt und haben selbst einen großangelegten Test in die Wege geleitet. So konnten wir für Euch herausfinden, welche Leistungen Zwinkr wirklich zu bieten hat und können im Anschluss an unseren umfangreichen Erfahrungsbericht ein Urteil abgeben, ob eine Anmeldung empfehlenswert ist.

Design & Technik auf dem neuesten Stand

Nicht nur die Ähnlichkeit des Logos zu Tinder fällt einem sofort auf wenn man Zwinkr.de besucht, auch das grundsätzliche Design erinnert an den großen Bruder, welcher vielleicht als Vorbild bei der Gestaltung gedient hat. Dies soll allerdings nicht negativ gemeint sein, denn optisch macht Zwinkr richtig was her und auch technisch scheint man es hier mit einem sehr modernen Dating Portal zutun zu haben. Die Homepage des Portals sieht sehr aufgeräumt aus und bietet alle wichtigen Informationen zu den Leistungen des Portals. Auch die Anmeldung geht wirklich schnell und hürdenlos über die Bühne, dabei kann man entscheiden, ob man sich klassisch mittels seiner E-Mail Adresse oder per Facebook Account anmelden möchte. Nach der kostenlosen Anmeldung wird man dann anschließend in den internen Mitgliederbereich geleitet und kann sich auf der Dating Community umschauen, nicht vergessen sollte man auf jeden Fall sein eigenes Profil zu vervollständigen, ansonsten hat man wie auf allen anderen Plattformen auch sehr geringe Chancen auf ein Date.

Fast schon ein Tinder Clone

zwinkr.de suchergebnisse

Die Suchergebnisse auf Zwinkr.de sehen recht vielversprechend aus, hinter den profilen scheinen sich aber nur selten reale Mitglieder zu verbergen.

Wer die Vervollständigung seines Profils hinter sich gebracht hat und endlich loslegen möchte mit der Suche nach einem Date, der wird zweifelsohne schnell feststellen, dass es sich bei Zwinkr.de fast schon um einen Tinder Clone handelt. Das Prinzip des Portals ist wirklich fast identisch zur bekannten Dating App, dies hat den Vorteil, dass sich auch neue Mitglieder sehr schnell zurechtfinden werden. So gibt es zwar eine Suche mittels welcher man nach passenden Mitgliedern suchen kann, doch das Herzstück der Plattform ist das “Foto-Roulette”, welches genauso funktioniert wie man es von Tinder kennt. Man bekommt automatisch passende Mitglieder aus der eigenen Umgebung angezeigt und kann die entsprechenden Profile mit “gefällt mir” oder “kein interesse” markieren. Anhand dieser Angaben lernt das System automatisch und such so immer die nächsten Mitglieder aus. Matches, also sofern ein Mitglied welches man mit “gefällt mir” markiert hat ebenfalls auf den “gefällt mir” Button geklickt hat, findet man auf einer eigenen Übersichtsseite, dort hat man dann die Möglichkeit per Mail Kontakt aufzunehmen oder das Profil anzuzwinkern. Mehr Funktionen gibt es auch quasi nicht, der Umfang ist also sehr auf das Wesentliche reduziert, wie es auch bei Tinder der Fall ist.

Mitgliedschaft & Kosten

zwinkr.de preise

Die Preise sind auf Zwinkr.de recht human, zahlen kann man allerdings nur per Lastschrift oder Kreditkarte.

Wie üblich, muss man auch auf Zwinkr.de eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen um wirklich erfolgsversprechend auf die Suche nach einem Date zu gehen, ansonsten wird man kaum Chancen haben zum Erfolg zu kommen. Als Kostenloses Mitglied kann man sich lediglich die anderen Profile ansehen, eine begrenzte Anzahl von erhaltenen Nachrichten lesen sowie 2 Nachrichten versenden, früher oder später muss man also in eine Premium Mitgliedschaft investieren um Kontakte zu knüpfen. Es stehen zwei entsprechende Pakete zur Verfügung, das Premium sowie das Power Paket, manchmal bekommt man auch eine Testmitgliedschaft angeboten, mittels welcher man die Vorteile für einen geringen Preis testen kann. Mit dem Premium Paket kann man alle Features uneingeschränkt nutzen, allerdings nur 50 Nachrichten pro Monat versenden, bei einer Laufzeit von 1 Monat zahlt man 29,90€ pro Monat für dieses Paket. Das Power Paket ermöglicht das Versenden von 100 Nachrichten am Tag und kostet nur 19,90€ pro Monat, dafür muss man sich aber auch mindestens 3 Monate binden. Zahlen kann man per Lastschrift oder Kreditkarte, die Auswahl der Zahlungsmethoden lässt also ein wenig zu Wünschen übrig.

Fazit

Auf den ersten Blick macht Zwinkr.de vieles richtig, auch wenn die Seite teilweise wie eine Kopie von Tinder aussieht. Das Design ist modern und die Funktionen sind intuitiv nutzbar, auch technisch gibt es nichts zu meckern. Allerdings lassen die Erfolgsaussichten sehr zu wünschen übrig und auf der Plattform scheint es von Fakes nur so zu wimmeln, was auch in den AGB kommuniziert wird. Reale weibliche Mitglieder sucht man dagegen vergebens, da nützen dann auch die günstigen Preise der Premium Mitgliedschaften nichts.

Gut

  • Modernes Design
  • Intuitive Features
  • Günstige Preise

Schlecht

  • Wenige reale Mitglieder
3

Schlecht!

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

1Kommentar

  1. Im März 2020 habe ich mich bei zwinkr.de angemeldet. Die Bedienung ist wirklich einfach. Mit wenigen Klicks findet man zahlreiche attraktive Profile. Nach kurzer Zeit melden sich schon die ersten Mädels. Es handelt sich durchweg um sehr ansprechende Profile mit aussagekräftigen Bildern. Die daraus entstehenden Konversationen sind echt heiß! Ich bin tatsächlich schon fast unter Streß geraten, da ich mir mehr als 10 Girls gleichzeitig geschrieben habe. Aber wie kann es sein, dass ich pro Tag mehr als 5 neue Kontaktanfragen von sehr sexy Frauen erhalte, die halb so alt sind wie ich? An meinem Profil ohne Bild, mit echter Altersangabe (!!!) und ohne Details kann es nicht liegen.

    Ein von mir definierter Fakecheck hat mich dann sehr schnell auf den Boden der Tatsachen geholt: Erstkontakt durch? Plausibilität des Profils Entfernung, Ortsangaben, Anmachsprüche, Vorlieben, …? Freizügigkeit der Bilder? Themen in den Nachrichten (was Männer gerne Lesen)? Geht auf meine Fragen in den Nachrichten konkret ein? Weicht manchen Themen sehr konsequent aus? Möchte mich hinhalten und zu möglichst viel Einzelnachrichten bewegen?
    Mein Fazit aus meinem Fakecheck: über 90% der Profile sind Fake!!!!!!!!!!!

    Mein Fazit zu ZWINKR.DE:
    Wer heiße Konversation sucht und genügend Kleingeld für die Coins hat, ist hier richtig.
    Reale Treffen halte ich für ausgeschlossen. Für mich persönlich war es eine interessante Erfahrung, aber nur virtuell.
    Für mich auf den Punkt gebracht: Finger weg!

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen