Tinder

Folgen Gratis Testen
6.9

O.K.!

6

User Ø

Tinder Swipe Surge – Neues Feature im Test

tinder swipe surge

Tinder testet mit “Tinder Swipe Surge” aktuell wieder ein neues Feature, welches die Erfolgsaussichten bei der Suche nach einem Date deutlich in die Höhe schnellen lassen soll. Laut der Pressemitteilung auf Tinder wird das Feature gerade in mehreren großen Städten auf der ganzen Welt getestet und so wie es bisher aussieht, dürfte einem kompletten Rollout bald auch nichts mehr im Wege stehen. Was es mit Tinder Swipe Surge auf sich hat und wie sich Eure Erfolgsaussichten durch dieses neue Feature erhöhen, erläutern wir Euch in den nachfolgen Zeilen dieses Artikels.

Wie funktioniert Tinder Swipe Surge?

swipe surge

Wenn man Swipe Surge aktiviert, wird man anderen Mitgliedern priorisiert angezeigt, zusätzlich erhält das eigene Profil noch eine entsprechende Kennzeichnung.

Mit dem Feature Swipe Surge reagiert Tinder auf das Nutzerverhalten und eine gestiegene Aktivität innerhalb eines bestimmten Umkreises. Stellt Tinder fest, dass es innerhalb eines bestimmten Umkreises zu einer erhöhten Aktivität von Mitgliedern auf Tinder kommt, wird Swipe Surge gestartet und alle Mitglieder aus dem entsprechenden Umkreis welche Push Nachrichten von Tinder aktiviert haben, bekommen eine entsprechende Information. Diese Mitglieder können Swipe Surge anschließend aktivieren, werden in den Listen welche andere Mitglieder zum swipen angezeigt werden priorisiert angezeigt und kommen somit in den Genuss von einer deutlich höheren Erfolgschance auf ein Match. Auf die Idee zu Swipe Surge kam Tinder bei der Analyse der Nutzerdaten, bei welcher herausgefunden wurde, dass die Aktivität innerhalb eines bestimmten Umkreises zu verschiedenen Ereignissen steigt. Der Umkreis kann dabei sehr klein sein und das Feature zum Beispiel aufgrund einer Party ausgelöst werden, bei welcher einige Tinder Mitglieder anwesend sind, auch bei größeren Veranstaltungen wie Musik Festivals oder Fußballspielen ist ein Start der Funktion jedoch möglich und Vorteilhaft, um schnell Matches innerhalb der nähere Umgebung zu generieren. Der Test findet aktuell noch in wenigen Ballungsgebieten statt welche Tinder nicht näher beziffert, da die ersten Zahlen aber sehr vielversprechend sind (s. nachfolgender Absatz), dürfte ein kompletter Rollout nicht mehr lange auf sich warten lassen. Aktuell findet der Test zudem nur auf iOS (Apple) Geräten statt, Android Nutzer dürften aber ebenfalls bald von der neuen Funktion profitieren.

So viel mehr Matches bekommt man durch Swipe Surge

Durch einen Insider konnten wir bereits an die ersten Zahlen des Swipe Surge Tests gelangen und somit einige Aussichten auf den zu erwartenden Erfolg einschätzen. Um es schon mal vorwegzunehmen, Nutzer welche das Feature aktivieren, haben deutlich höhere Chancen schnell einige Matches zu erlangen! So soll die Aktivität auf der App innerhalb des entsprechenden Umkreises während einer Swipe Surge durchschnittlich 15 mal höher sein als normal. Die Mitglieder welcher Swipe Surge aktivieren sollen Ihre Sichtbarkeit gegenüber anderen Mitgliedern sogar um satte 250% steigern, was sich natürlich auch sehr positiv auf die zu erwartenden Matches auswirkt. Die Chance auf einen Match steigt bisher um durchschnittlich 35% an und da sich die Matches alle in einer näheren Umgebung zueinander aufhalten, steigt auch die Chance auf ein schnelles Treffen enorm an, sodass man deutlich unkomplizierter zu einem Date kommt. Wir sind sehr gespannt, wann das neue Feature komplett ausgerollt wird und werden Euch entsprechend auf dem Laufenden halten. Bis es soweit ist, würden wir uns natürlich über einige Nutzererfahrungen freuen, vielleicht ist der ein oder andere von Euch ja schon in den Genuss einer Swipe Surge gekommen und kann berichten welche Vorteile daraus entstanden sind?

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen