Tinder

Folgen Gratis Testen
6.9

O.K.!

6

User Ø

Tinder möchte mehr interkulturelle Emojis im Netz

tinder möchte mehr interkulturelle emojis

Tinder ist immer für eine interessante Neuigkeit gut, wie die eigene Kampagne zur deutlicheren Verbreitung von interkulturellen Emojis mal wieder beweist. Laut “Internetworld” hat Tinder bereits mitte Februar eine Petition bei Change.org (s. hier) ins Leben gerufen, in der Hoffnung, dass möglichst viele Leute diese Petition unterzeichnen und es zukünftig deutlich mehr interkulturelle Emojis im Netz zu finden gibt. Was es mit der Aktion auf sich hat, welche Erfolgsaussichten zu erwarten sind und was alles passieren muss, damit die entsprechenden Emojis wirklich ihren Weg ins Netz finden, haben wir in den folgenden Zeilen für Euch zusammengetragen.

Tinder möchte mehr interkulturelle Toleranz

Laut eigenen Aussagen möchte Tinder mit der Aktion mehr interkulturelle Toleranz fördern und dazu beitragen, dass sich auch im Netz unter dem Einsatz von Emojis dazu beitragen lässt, seine Unterstützung von interkulturellen Freundschaften kundzutun. Tinder bemängelt aktuell, dass es zwar viele interkulturelle Emojis gibt, allerdings keine entsprechenden Emojis welche interkulturelle Paare abbilden, dies soll sich nun ändern. Um die eigenen Standpunkte zu kommunizieren, wurde sogar eine eigene Seite online gestellt, auf welcher man alles Wissenswerte über die Aktion nachlesen kann, diese steht auch in Deutscher Sprache zur Verfügung. Dies ist aber noch nicht alles, zusätzlich hat Tinder noch einen aufwendigen Spot produzieren lassen, welcher auf diversen sozialen Netzwerken beworben wird, so soll die Aktion möglichst viele Unterstützer erreichen. Nachfolgend haben wir den Sport für Euch in voller Länge eingebettet, sodass Ihr Euch selbst einen umfassenden Eindruck von der Aktion verschaffen könnt. Der Spot ist wirklich gut gelungen, schaut ihn Euch unbedingt an!

So möchte Tinder mehr interkulturelle Emojis einführen

Natürlich kann Tinder nicht alleine dafür sorgen, dass es mehr interkulturelle Emojis von Paaren im Netz zu finden gibt, von der eigenen Plattform mal ganz abgesehen. So hat Tinder eine Petition bei Change.org erstellt, in der Hoffnung, dass möglichst viele Nutzer diese unterzeichnen. Anschließend wird Tinder die Petition beim Unicode Consortium einreichen, in der Hoffnung, dass entsprechende Emojis in den entsprechenden Standard aufgenommen werden. Das Unicode Consortium definiert Web Standards und ist somit auch für die Erschaffung neuer Emojis zuständig, hat also das letzte Wort bei der ganzen Geschichte. Ob die Aktion wirklich von Erfolg gekrönt ist und wie lange es letztendlich dauern wird, bis es ggf. entsprechende Emojis geben wird, ist aktuell nicht absehbar. Dies hängt aber vor allem davon ab, wie viele Leute die Petition unterzeichnen. Möchtet Ihr also zukünftig gerne die entsprechenden Emojis benutzen, dann solltet Ihr die Petition auf jeden Fall unterzeichnen, so wie auch wir es bereits getan haben.

Wie ist denn Eure meinung zu der Aktion? Steht Ihr dieser ebenso positiv gegenüber?

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen