Parship

Folgen Gratis Testen
7.1

Gut!

5.9

User Ø

ProSiebenSat.1 kauft US Dating Plattform Eharmony

prosiebensat.1 kauf eharmony

Das Deutsche Medienunternehmen ProSiebenSat.1 streckt seine Fühler immer mehr Richtung Dating Branche aus, wie das Unternehmen Anfang der Woche bekannt gab (heise berichtete u.a. exklusiv), hat man nun die US Dating Plattform Eharmony übernommen. Welche Ziele mit der Übernahme verfolgt werden, welche Rolle Parship bei dem Deal spielt und wie es generell um den US Amerikanischen Dating Markt bestellt ist, erläutern wir Euch in den nachfolgenden Zeilen.

ProSiebenSat.1 möchte vom aufstrebenden Dating Markt profitieren und kauf Eharmony

eharmony.com homepage

Die ProSoebenSat.1 Gruppe hat 100% der Anteile von Eharmony übernommen.

Das Medienunternehmen ProSiebenSat.1 verdient sein Geld schon lange nicht mehr alleine mit klassischem Fernsehen, schon in der Vergangenheit hat die Gruppe immer wieder in StartUps investiert und aufstrebende Online Plattformen übernommen. So gehört auch die Parship-Elite Gruppe bereits seit einiger Zeit zum Konzern, nun kommt mit Eharmony eine weitere Dating Community hinzu. Eharmony gehört zu den Marktführern in den USA und ist ebenfalls bei den Partnervermittlungen einzuordnen. Die im Jahr 2000 gegründete Online Partnervermittlung soll aktuell mehr als 750.000 zahlende Kunden sowie insgesamt mehr als 10 Millionen aktive Nutzer in den USA haben, bereits an diesen Zahlen kann man das Potentiel ablesen, welches sich die ProSiebenSat.1 Gruppe von der Übernahme verspricht. Gestemmt wird die Übernahme durch das Tochterunternehmen NuCom, über den Kaufpreis wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart, dieser dürfte aber laut Bracheninsidern auf jeden Fall im zweistelligen, wenn nicht sogar dreistelligen Millionenbereich liegen. Der US Dating Markt ist seit 2013 um jährlich ca. 12 Prozent gewachsen und setzt aktuell 3 Milliarden US Dollar jährlich um, von diesem großen Kuchen möchte die ProSiebenSat.1 Gruppe nun Ihr Stück abhaben.

Eharmony soll technische Basis von Parship bekommen

Nicht nur strategisch möchte man Eharmony ordentlich auf Kurs bringen und die Plattform wieder zum wachsen bringen, sondern auch technisch. In beiden Punkten hat sich in den vergangenen Jahren nicht allzu viel getan, so konnte die Anzahl der Mitglieder sowie der zahlenden Kunden in den vergangenen Jahren zum Beispiel nicht weiter gesteigert werden, das Geschäft stagnierte. Selbiges gilt für die technische Basis der Plattform, welche auch seit einigen Jahren nicht mehr spürbar verbessert wurden, weswegen diese aktuell als schlecht wartbar und kompliziert erweiterbar einzustufen ist. Helfen soll hier Parship, welche die neue technische Basis von Eharmony zur Verfügung stellen wird. Aller Voraussicht nach wird das Grundgerüst der Parship Plattform für Eharmony zur Verfügung gestellt, an diesem sollen dann nur geringfügige Anpassungen durchgeführt werden, welche notwendig sind um sich dem US Markt anzupassen. Es ist also davon auszugehen, das Eharmony vom Feeling und den Funktionen ein US Parship wird. Wann die technische Migration abgeschlosen werden kann steht aktuell noch nicht fest, Experten rechnen frühesten im Jahr 2019 mit einer Migration auf das Parship System. Wir beobachten die Fusion natürlich ganz genau für Euch und halten Euch auf dem Laufenden, sollte es entsprechende Neuigkeiten geben.

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen