Bumble

Folgen Gratis Testen
5.7

Mittelmaß!

6.9

User Ø

Neue Filter auf Bumble

neue filter auf bumble

Die Dating App Bumble hat kürzlich neue Filter auf der App bereitgestellt, um den Mitgliedern von Bumble noch bessere Möglichkeiten zu bieten die Suche nach einem Date zu verfeinern. So ist es nun möglich, deutlich besser zu filtern, welche anderen Mitglieder man als potentielle Matches vorgeschlagen bekommt. Mit dieser Erweiterung hebt sich Bumble weiter von Tinder ab und bietet seinen Mitgliedern somit einen deutlichen Mehrwert, nachfolgend erhaltet Ihr einen Überblick, welche neuen Filter dazu gekommen sind und wie man diese nutzen kann.

Neue Bumble Filter ermöglichen zielgerichtetes Dating

Wie turn-on.de vor wenigen Tagen berichtete, hat Bumble gleich eine ganze reihe neuer Filter für seine Mitglieder zur Verfügung gestellt, mittels welchen man die Suche nach einem Date bis ins kleinste Detail verfeinern kann. Auf den meisten anderen Dating Apps wie zum Beispiel Tinder stehen lediglich einige grobe Filter wie Geschlecht, Alter, Ort und Entfernung zur Verfügung, nach diesen Kriterien kann man als Nutzer entscheiden, was für potentielle Mitglieder einem vorgeschlagen werden. Bumble war dies offenbar zu wenig, denn durch eine ganze Reihe neuer Filter kann man die Eigenschaften bzw. Gewohnheiten seines gewünschten Partners nun bis ins kleinste Detail filtern. So kann man nun zum Beispiel nach Typ, Größe, Ausbildung und Sternzeichen filtern. Auch die Trainings, Rauch- und Trinkgewohnheiten finden sich in den neuen Filtern wieder, ebenso wie die Möglichkeit nach Beziehungstyp, Familienplänen, Religion und politischer Ausrichtung zu filtern. So kann man wirklich sehr genau einstellen, was für andere Mitglieder in Frage kommen und Bumble wird dies dann bei den automatischen Partnervorschlägen entsprechend berücksichtigen.

Nur 2 Filter kostenlos nutzbar

Schade dabei ist allerdings, dass man lediglich 2 der neuen Filter kostenlos nutzen kann, wer mehr filtern möchte, muss sich weitere Filtermöglichkeiten erst durch das Premium Upgrade “Bumble Boost” freischalten. Dies ist vielleicht aber auch gar nicht ganz so schlimm, denn je mehr man filtert, desto geringer wird natürlich auch die Gruppe an potentiellen Partnern, es könnte also sehr gut sein, dass wenn man zu stark einschränkt, vielleicht das ein oder andere interessante Match verpasst wird. Dafür stehen die Filter aber nicht nur auf Bumble selbst, sundern auch auf der Bumble BFF Variante (Möglichkeit Freunde/Bekanntschaften für Unternehmungen/Freizeitgestaltung zu finden) sowie Bumble Bizz (Business Kontakte finden) zur Verfügung. Auf Bumble BFF machen die meisten Filter natürlich ebenso Sinn, warum man einen möglichen Geschäftspartner nach seinem Sternzeichen ausfiltern sollte, ist uns aber noch nicht ganz klar, es sei denn man ist vielleicht abergläubisch und möchte nur mit bestimten Sternzeichen zusammenarbeiten 🙂

Was haltet Ihr denn von den neuen Filtern, nützlich oder eher eine unnötige Spielerei?

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen