LoveScout24

Folgen Gratis Testen
7.5

Gut!

5.9

User Ø

LoveScout24 startet Kampagne “Start Something Real” gegen Fakes

lovescout24 startet kampagne gegen fakes

LoveScout24 startet im neuen Jahr durch, zumindest vorerst mit einer tollen und unser Meinung nach auch äußerst sinnvollen Kampagne gegen Fakes! Was es mit der Kampagne auf sich hat, welche Ziele verfolgt werden sollen und wie man die Message an Mitglieder und Interessierte bringen möchte, haben wir natürlich für Euch herausgefunden und nachfolgend aufbereitet.

Überall Fakes, LoveScout24 möchte anders sein!

Bereits ab dem 26.12. konnte man die Anti Fake Kampagne von LoveScout24 auf diversen Kanälen zu sehen bekommen, zum Beispiel auf dem sozialen Netzwerk Facebook. Konzipiert war diese ursprünglich für den internationalen Markt, doch nach der äußerst positiven Resonanz aus den anderen Märkten in denen LoveScout24 vertreten ist, hat man sich kurzerhand noch dazu entschlossen die Kampagne auch für den Deutschen markt zu adaptieren. Hintergrund der Kampagne sind die heutzutage schon alltäglichen Fälschungen mit denen wir alle uns rumärgern müssen, sei es nun Fake News, Fake Bilder oder Fake Spiegel Berichte von sogenannten Journalisten. Im Zeitalter des Internets bestimmt das Wort Fake wahrscheinlich jeden Tag ein wenig unser Leben und man kann sich kaum noch sicher sein, ob das was man hört, sieht oder liest auch wirklich kein Fake ist. LoveScout24 möchte mit der Kampagne zeigen, dass man anders sein möchte und auch viel dafür tut, damit dies auch wirklich für die Mitglieder der Dating Community spürbar wird, dies ist Sinn und Zweck der Kampagne, welche den Namen “Start Something Real! bekommen hat. Zu sehen ist der Spot nur im Internet, zum Beispiel wie erwähnt auf Facebook oder anderen hochfrequentierten Medien, wir haben den Sport für Euch aber nachfolgend noch mal eingebunden, damit Ihr ihn Euch in aller Ruhe ansehen könnt.

LoveScout24 kämpft aktiv gegen Fake Profile

LoveScout24 hat schon immer aktiv gegen Fake Profile auf der eigenen Plattform gekämpft, zum Beispiel mit der Möglichkeit sein eigenes Profil verifizieren zu lassen, damit andere Mitglieder sicher sein können es auch mit einer realen Person zutun zu haben. Desweiteren werden alle Profile inkl. der entsprechenden Bilder regelmäßig auf Inhalte überprüft, um unerwünschte Profile schnellstmöglich entfernen und die realen Mitglieder schützen zu können. Mit der Kampagne “Start Something Real” möchte LoveScout24 nun zeigen, dass die Plattform viele Vorteile gegenüber den vielen kostenlosen Dating und Flirt Communities im Netz hat, denn diesen fehlt es in fast allen Fällen aufgrund mangelnder Einnahmen an Personal, welches sich um die Fake Thematik kümmern kann. Ergo sollen letztendlich auch die Erfolgsaussichten bei Lovescout24 deutlich besser sein als bei den kostenlosen Communities, da man sich schließlich weniger mit Fakes rumschlagen muss als mit wirklich realen Personen zu kommunizieren, welche wirkliches Interesse an einem Kontakt haben. Unser Meinung nach ist die Kampagne eine wirklich tolle Idee, die Umsetzung der eigenen Ansprüche muss aber natürlich auch weiterhin auf hohem Niveau durchgeführt werden!

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen