Tinder

Folgen Gratis Testen
6.9

O.K.!

6

User Ø

Immer mehr zahlende Nutzer auf Tinder

tinder zahlende mitglieder

Die Match Group, das Mutterunternehmen von Tinder, hat laut Techcrunch aktuelle Geschäftszahlen veröffentlicht, bei welchen natürlich auch Tinder nicht fehlen durfte. Anscheinend ist man mit der Entwicklung der Dating App mehr als zufrieden, denn die Anzahl der zahlenden Nutzer soll weiter gesteigert worden sein, sodass aktuell bereits mehr als 4 Millionen Tinder Nutzer für die App bzw. entsprechende Premium Funktionen bezahlen. Wie viel Umsatz Tinder aktuell macht und welche Ziele für die Zukunft ausgegeben wurden, erfahrt Ihr in den nachfolgenden Zeilen dieses Artikels.

Tinder übersteigt Erwartungen

Die Match Group, zu welcher nicht nur Tinder, sondern auch okCupid, Match.com sowie Hinge gehören, darf sich ordentlich auf die Schulter klopfen, denn mit dem damaligen kauf von Tinder, welcher zeitweise ordentliche Löcher in die Kasse gerissen hat, hat das Unternehmen im Nachhinein einen wirklich guten Deal gemacht, der aktuell alle Erwartungen übertrifft. Mehr als 4 Millionen Tinder Nutzer geben aktuell Geld für die Premium Funktionen der Dating App aus. Das ist eine Steigerung von satten 8% im Vergleich zum letzten Halbjahr und die Zeichen stehen natürlich weiter auf Wachstum. Dabei ist Tinder auch das absolute Zugpferd der Gruppe, keine andere Dating Marke des Unternehmens kommt auch nur annähernd an die zahlen von Tinder heran. Der Erfolg kommt allerdings auch gerade zur rechten Zeit, denn die Dating Branche ist stark umkämpft und in naher Zukunft wird nun auch noch Facebook (wir berichteten) mit einer eigenen Dating Funktion für Bewegung sorgen, man ist also auch auf steigende Geschäftsergebnisse und vor allem eine prall gefüllte Kriegskasse angewiesen, um Facebook Dating zu schlagen oder zumindest weiterhin auf Augenhöhe zu agieren.

Tinder Gold & Tinder Plus sorgen für Umsatzwachstum

Verantwortlich für das Umsatzwachstum von Tinder sind vor allem die Premium Funktionen Tinder Gold & Tinder Plus, welche bei immer mehr Nutzern Anklang finden. Besonders Tinder Gold kommt bei den Mitgliedern sehr gut an, mit dieser Premium Funktion kann man einsehen, welche anderen Mitglieder das eigene Profil mögen, also nach Rechts gewichst haben, so hat man es dann wesentlich einfacher neue Matches zu generieren. Doch auch Tinder Plus wird weiterhin fleißig von den Mitgliedern genutzt, mit dieser Premium Funktion stehen einem unbegrenzte Swipes zur Verfügung und zusätzlich kann man auch noch entscheiden, wer das eigene Profil zu Gesicht bekommen soll. In diesem Jahr erwartet Tinder Gesamteinnahmen von über 800 Millionen Dollar und könnte so einen Großteil des Umsatzes zum besten Geschäftsjahr der Match Group überhaupt beisteuern. In den kommenden Monaten sollen dann die Weichen gestellt werden um den Umsatz zukünftig noch weiter wachsen zu lassen, um die Machtposition am Markt weiter ausbauen zu können. Wir sind gespannt was uns in der Zukunft noch alles auf Tinder erwartet, hoffen aber gleichzeitig auch, dass sich Tinder an ein Thema nie rantrauen wird, Werbung in der App!

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen