Hater Erfahrungsbericht

Gratis Testen

Hater.com ist eine relativ neue dating App, welche 2017 gegründet wurde und auf welcher man tatsächlich Singles kennenlernen soll, welche die selben Dinge hassen wie man selbst. Klar, dass eine solche App nur aus den USA stammen kann, dies ist auch bei Hater der Fall, doch hat man sich vorgenommen, die ganze Welt zu erobern. Wir waren natürlich mehr als neugierig und haben uns die App ganz genau angeschaut, um zu prüfen was diese zu bieten hat und vor allem ob auch Mitglieder aus Deutschland vorhanden sind. Unsere gewonnenen Erkenntnisse könnt Ihr nun in diesem umfangreichen Erfahrungsbericht nachlesen.

Fixe Anmeldung

hater.com logo

Das Logo von hater.com lässt schon vermuten um was es geht, nicht um Liebe, sondern um Hass!

Wie bei einer App üblig, geht die Anmeldung wirklich schnell von der Hand, auch weil man seine Daten nicht zwingend per Hand angeben muss, sondern sich zum Beispiel auch mittels seinem Facebook Account registrieren kann. App ist übrigens ein guter Stichpunkt, denn eine klassische Web Variante des Dating Portals gibt es nicht, wer sich anmelden und die Börse nutzen möchte, der muss sich zwingend die App installieren, welche sowohl für Apple als auch for Android Endgeräte zur Verfügung steht. Kostenlos ist die Anmeldung auch, man geht also keinerlei Risiko ein und kann sich ganz unverbindlich registrieren, um sich anschließend einen Eindruck von den gebotenen Funktionen sowie den angemeldeten Mitgliedern zu verschaffen, auch dies ist aber eher als Standard anzusehen und sollte deswegen nicht allzu positiv bewertet werden.

Tinder für Hasser

hater.com funktionen

Viele Funktionen hat Hater nicht zu bieten, diese sind aber immerhin sehr intuitiv gestaltet worden.

Wer die Anmeldung durchlaufen hat, findet sich relativ schnell im inneren der App wieder, welche sogleich an das scheinbar große Vorbild Tinder erinnert. Die App ist von den Funktionen her ähnlich aufgebaut, es dreht sich alles um das sogenannte “swipen”, nur dass man bei Hater keine anderen Mitglieder wegwischt, sondern Dinge die man mehr oder eben weniger hasst. Auf Basis der eigenen Swipes entstehen dann Matches und man bekommt so Mitglieder vorgeschlagen, welche die selben Dinge hassen wie man selbst. Mehr Funktionen gibt es zum aktuellen Zeitpunkt auch quasi nicht, man kan lediglich sein Profil noch mit einigen Informationen anreichern und mit den Matches per Chat kommunizieren, das war es dann aber auch schon. Für User aus Deutschland wird es übrigens nicht besonders einfach den ein oder anderen Match zu ergattern, denn Stand jetzt hat die App eher wenig Mitglieder aus Deutschland, die meisten User kommen aus den USA, wo die App schon einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht hat. Laut den Betreibrn soll sich dies in naher Zukunft aber ändern, denn man hat sich vorgenommen auf der ganzen Welt mit der App aktiv zu werden und aktive Communities aufzubauen, ob dies aber wirklich klappt, bleibt abzuwarten.

Mitgliedschaft & Kosten

Ein sehr positiver Umstand ist, dass die App komplett kostenlos nutzbar ist, man braucht also kein Geld in die Hand nehmen um eine Premium Mitgliedschaft abzuschließen, alle Funktionen können komplett kostenlos genutzt werden. Ob dies fortlaufend so bleibt, kann aktuell aber noch nicht eingeschätzt werden, denn oftmals werden Apps am Anfang komplett kostenlos zur Verfügung gestellt um den Bekanntheitsgrad und die Mitgliederzahlen zu steigern, ist dann erst mal ein gewisser Bekanntheitsgrad erreicht, werden meistens In-App-Käufe implementiert und Features kostenpflichtig gemacht, so war es damals auch bei Tinder und vielen anderen dating Apps.

Fazit

Die Idee hinter Hater ist wirklich interessant und witzig, die Umsetzung kann aktuell aber zumindest in Bezug auf Nutzer aus Deutschland nicht überzeugen. Zwar können alle Funktionen kostenlos genutzt werden, doch sind einfach zu wenig Mitglieder aus Deutschland angemeldet, als das man wirklich reelle Erfolgschancen hätte. Zumal es natürlich auch noch bezweifelt werden darf, ob man wirklich glücklich wird wenn man seinen Partner einfach nur auf Basis der Tatsache auswählt, dass er die selben Dinge hasst wie man selbst.

Gut

  • Interessantes Konzept
  • Komplett Kostenlos
  • Aktive Community

Schlecht

  • Nur auf Englisch verfügbar
  • Wenig Mitglieder aus Deutschland
  • Viele Mitglieder wollen nur "swipen"
5.8

Mittelmaß!

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen