FunFlirt Erfahrungsbericht

Gratis Testen

Funflirt.de ist ein Flirt Dating Portal, welches im Internet für viele gegensätzliche Meinungen sorgt, welche nicht immer von positiver Natur sind. Wir wollten natürlich ganz genau wissen, was an den verschiedenen Berichten dran ist und haben der Plattform zu diesem Zweck einen ausführlichen Testbesuch abgestattet, unsere Erfahrungen und ein abschließendes Fazit könnt Ihr nun im folgenden Erfahrungsbericht nachlesen und so anschließend selbst entscheiden, ob Ihr dem Portal eine Chance gebt.

Webseite & App verfügbar

Die Homepage von Funflirt.de präsentiert sich in freundlichen Farben und einem generell sehr modernen und aufgeräumten Design. Auch findet man auf der Homepage bereits viele Informationen zu den Funktionen der Plattform, ebenso wird man über aktuelle sowie vergangene Termine des Funflirt Mobils informiert. Die Anmeldung geht schnell von der Hand, ohne große Hürden durchläuft man diese unter Angabe der üblichen Informationen, bevor man anschließend in den internen Mitgliederbereich geleitet wird. Sehr positiv ist, dass Funflirt sowohl als klassische Webseite, als auch als App für Apple und Android Geräte verfügbar ist. So kann man ohne Probleme mit einem Accounts am heimischen Rechner sowie unterwegs auf dem Smartphone auf die Suche nach spannenden Dates gehen.

Fokus liegt auf dem Chat

funflirt.de animateure

FunFlirt.de arbeitet verstärkt mit Animateuren, nicht alle Mitglieder in den Suchergebnissen sidn also wirklich auf der Suche nach realen Dates.

Das selbstauferlegte Ziel von Funflirt.de ist es, die Mitglieder schnellstmöglich miteinander in Kontakt zu bringen, um dies zu erreichen hat man den Fokus in Bezug auf die Funktionen auf einen Chat gelegt. Mittels diesem ist es möglich in Echtzeit mit den anderen Mitgliedern der Plattform zu kommunizieren und so möglichst schnell das ein oder Date zu verabreden. Passende Mitglieder kann man über die interne Suche finden, welche sich auf das Wesentliche beschränkt aber dennoch funktionabel ist und ihren Zweck erfüllt. Man hat desweiteren die Möglichkeit sein Profil mit den wichtigsten Informationen zu seiner Person und Vorlieben zu ergänzen, ebenso wie man sich die Profile der anderen Mitglieder ansehen kann. Interessante Profile kann man auf seiner Favoritenliste speichern, auch Freundschaftsanfragen an anderen Mitglieder kann man versenden. Wer die Aufmerksamkeit anderer Mitglieder erregen möchte, kann diesen sogar virtuelle Geschenke zukommen lassen, allerdings nur gegen kostenpflichtige Coins. In punkto Features ist Funflirt sicherlich ausbaufähig, gleichzeitig findet man aber auch einige interessante Ansätze welche andere Dating Portale nicht bieten und die Einfachheit des Portals sorgt zudem dafür, dass man sich auf das Wesentliche konzentriert und nicht zu viel Zeit mit der Nutzung von eventuell unnötigen Funktionen verschwendet.

Mitgliedschaft & Kosten

Wer Nachrichten schreiben möchte muss bezahlen, dann dafür werden zwingend die sogenannten Fun Coins benötigt.

Funflirt kommt komplett ohne Premium Mitgliedschaften aus, es gibt ergo auch kein Abomodell, die “Premium” Features müssen dagegen mit kostenpflichtigen Coins freigeschaltet werden, welche als virtuelle Währung anzusehen sind. So kostet der Versand einer Nachricht im Chat zum Beispiel 5 Coins, diese kann man in verschiedenen Staffelungen käuflich erwerben, je mehr Coins man dabei auf einen Schlag erwirbt, desto günstiger ist der Preis pro Coin. Bezahlen kann man wahlweise per PaysafeCard, Überweisung, PayPal, SofortÜberweisung oder Click & Buy. Nachfolgend noch eine Übersicht über die vorhandenen Staffelungen der zu erwerbenden Coins:

  • Paket Test: 50 Coins / 10 Euro
  • Paket Bronze: 125 Coins / 25 Euro
  • Paket Silber: 150 Coins / 30 Euro
  • Paket Gold: 250 Coins / 50 Euro
  • Paket Platin: 500 Coins / 100 Euro
  • Paket Rubin: 1.000 Coins / 200 Euro
  • Paket Diamant: 2.500 Coins / 500 Euro

Fazit

Funflirt.de sieht auf den ersten Blick sehr vielversprechend aus und weckt auch direkt nach der Registrierung eine große Vorfreude, denn man bekommt sehr schnell Kontaktanfragen von anderen Mitgliedern. Diese Vorfreude legt sich aber auch sehr schnell wieder, denn zu realen Dates kommt es nach unseren Erfahrungen kaum, vielmehr hat man das Gefühl mit Animateuren/Fakes zu kommunizieren. Dieser Eindruck verschärft sich nach einem Blick in die AGB des Portals, wo offen kommuniziert wird, dass der Betreiber entsprechende Animateure zur Unterhaltung einsetzt. Wer darauffolgend im Internet Recherchiert, wird früher oder später auf einen Artikel vom Spiegel stoßen, in welchem ein Interview mit einem ehemaligen Mitarbeiter des Portals geführt wurde. Mittels diesem Interview bekommt man einen guten Eindruck, wie es hinter den Kulissen von Funflirt aussieht und wie die Mitglieder mittels der Animatuere unterhalten werden, aus diesem Grund können wir auch keine Empfehlung bzgl. einer Anmeldung aussprechen.

Gut

  • Kein Abomodell
  • Deutsche Firma

Schlecht

  • Kaum reale Mitglieder
  • Viele Animateure
  • Teuer da laufend Coins nachgekauft werden müssen
2

Nicht empfehlenswert!

Meine Biografie würde keinen Menschen interessieren, da ich in meinem ganzen Leben nichts anderes gemacht habe als Dates zu verabreden ;-)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Notwendige Felder sind mit einem * markiert.

Du kannst diese HTML Tags und Attribute nutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Passwort Vergessen